Forex Glossar

wichtige Begriffe im Forexhandel:

Forex

Der Begriff Forex ist die Abkürzung für Foreign Exchange und man bezeichnet damit den Devisenhandel. Durch das Internet ist der Devisenhandel nun auch für Privatanleger ohne Probleme möglich.

Pips

Ein Pip ist kleinstmögliche Wertänderung des Kurses. Das ist in der Regel die vierte Nachkommastelle des Kurses.

Bid Price – Geldkurs

Der Bid Price ist der Preis, zu dem ein Devisenhändler eine Währung verkaufen kann.

Ask Price – Briefkurs

als Ask Price wird der Preis bezeichnet, zu dem der Devisenhändler eine Währung kaufen  kann.

Spread

Der Spread ist die Differenz zwischen dem Bid Price und dem Ask Price und wird in Pips angegeben. Der Spread ist meistens die Gebühr beim Devisenhandel.

Lot

Als Lot wird die Einheit bezeichnet, die den Umfang eines Handels am Forexmarkt darstellt.
1 Lot sind 100.000 Einheiten der Basiswährung.

Margin

Bei der Margin handelt es sich um eine Sicherheitsleistung, die jeder bei einem Forex Broker  auf dem Handelskonto hinterlegen muss.

Stop Loss

Ein Stopp Loss wird dazu benutzt um bei einem Handel die Größe eines eventuellen Verlustes zu begrenzen, da der Broker zu diesem Kurs den Handel automatisch schließt. Sie sollten niemals eine Position ohne Stopp Loss eröffnen.

Take Profit

Der Take Profit ist das Ziel eines Handels, an dieser Stelle wird ein Gewinn automatisch vom Broker realisiert.

 

Trailing Stopp

Als Trailing Stopp wird ein automatisches Nachziehen des Stopp Loss bezeichnet, wenn der Handel eine bestimmte Anzahl von Pips im Gewinn ist. Trailing Stopps werden dazu verwendet, bereits erzielte Gewinne abzusichern.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Powered by WordPress | Designed by: theme for wordpress | Thanks to Tim McGraw Tour, Körkortsteori and Wicked Fort Lauderdale