Neues System erlaubt 10 bis 20 Prozent Rendite pro Jahr

Mehr den je ist es wichtig sich in Sachen Finanzen fit zu machen. Sei es neue und innovative oder eben alternative Geldanlagen zu finden. In Zeiten der Niedrigzinsen ist es für Sparer mehr lesen»

Daytrading lernen

Als Daytrading bezeichnet man das schnelle Kaufen und Verkaufen von Wertpapieren, Aktien und Devisen über ein Online-Depot. Das Ganze funktioniert nur, da die gekauften Werte in Echtzeit ins eigene Depot gebucht werden. mehr lesen»

Breakout Strategien Teil 1

Eine der beliebtesten Strategien im Forex Trading sind Breakout Strategien. Es gibt mehrere Varianten Breakouts zu traden und wir werden diese in unserem Blog vorstellen. Heute beschäftigen wir uns mit Breakouts nach mehr lesen»

Traden nach Markttechnik -Teil 2

Kommen wir zum Teil 2 unseres Markttechnik Artikels. Wie schon gesagt ist es nun wichtig die Hoch- und Tiefpunkte unseres Chartverlaufs zu nummerieren um eine bessere Übersicht zu bekommen und eventuelle Trendwechsel mehr lesen»

Traden nach Markttechnik – Teil1

Die Marktechnische Analyse (kurz Markttechnik) ist eine Form der Chartanalyse. Versucht die Chartanalyse kommende Chartverläufe unter anderem aus vergangenen Kursverläufen abzuleiten, fliest in die Markttechnik das unterschiedliche Verhalten der Marktteilnehmer mit Ihren mehr lesen»

Category Archives: Was ist Forex?

Was ist Forex?

Forextrading lernen und verstehen:

Hier auf Trade-Signale werden Sie Einiges über den Forex Handel lernen. Forex bedeutet nichts anderes als Forex Exchange – also im Grunde genommen das Tauschen von Währungen. Im deutschsprachigen Raum spricht man auch vom Devisenhandel.

Der Forex Markt ist weltweit der größte und umsatzstärkste Markt. Laut internationalen Quellen wird täglich eine Geldmenge von ca. 4 Trilliarden US Dollar umgesetzt. Dabei ist der Forex Markt enorm flexibel. Im Gegensatz zu den anderen Börsenmärkten, die feste Zeiten haben und an bestimmte Börsenplätze gebunden sind.

Forex hat eben keinen festen Handelsplatz, sondern spielt sich völlig autark und rein „digital“ ab. Dazu kommt, dass man am Forex Markt an 5 Tagen in der Woche rund um die Uhr handeln kann.

Siehe auch Handelszeiten.

Als Grundlage des Handels dienen die internationalen Währungen. So wird zum Beispiel der Euro im Verhältnis zum Dollar gehandelt. Das ist dann das Währungspaar EUR/USD. Im Übrigen auch das am meisten gehandelte Währungspaar. Grundsätzlich spielt sich der Handel meistens um die „klassischen“ Währungen wie eben den Euro, den US Dollar , das britische Pfund , den Schweizer Franken und den japanischen Yen ab.

Devisenmarkt und Forex Konten:

Auf Grund der teils sehr hohen Gewinnmargen und der neuerdings einfachen Zugänglichkeit erfreut sich der Forexhandel immer größerer Beliebtheit. Denn im Gegensatz zu anderen Anlageformen kann man am Devisenmarkt schon mit relativ geringem Kapital hohe Gewinne erzielen. Auch ist der Devisenmarkt nicht unbedingt so stark von den wirtschaftlichen Begebenheiten abhängig.

Durch die enormen Hebelwirkung können so relativ schnell große Gewinne erzielt werden. So ist es eben möglich, mit einem Einsatz von lediglich 10 Euro einige Tausende Euros zu handeln. Aber wo Licht ist, da ist eben auch Schatten. Je höher Sie den Hebel ansetzen, desto höher ist auch das Risiko des Verlustes. Je weniger Hebel sie einsetzen, desto mehr Eigenkapital wird eingesetzt. Aber dementsprechend ist das Risiko auch geringer, das Sie Ihr komplettes Kapital in wenigen Minuten verbrennen.

Vorteile Forexmarkt:

–      Sie profitieren von einem enormen Handelsvolumen

–      Es gibt eine Unmenge von Brokern

–      Der Forexmarkt ist Geografisch und Politisch weit gestreut.

–      Lange Handelszeiten (von Sonntagabend bis Freitagabend 24h rund um die Uhr)

–      sehr günstige Kosten

Damit ist der Forexmarkt eigentlich und auch speziell ideal als Anlageform geeignet.

Sie können Ihr Geld sowohl langfristig als auch sehr kurzfristig anlegen. In beiden Fällen sind hohe Gewinne möglich. Aber auch beim Forexhandel spielen einige unwägbare Faktoren mit. Somit ist das Risiko mitunter relativ schwer einzuschätzen. Alles in Allem ist es aber für sich Allein betrachtet eine ziemlich attraktive Anlageform.

Powered by WordPress | Designed by: theme for wordpress | Thanks to Tim McGraw Tour, Körkortsteori and Wicked Fort Lauderdale