Neues System erlaubt 10 bis 20 Prozent Rendite pro Jahr

Mehr den je ist es wichtig sich in Sachen Finanzen fit zu machen. Sei es neue und innovative oder eben alternative Geldanlagen zu finden. In Zeiten der Niedrigzinsen ist es für Sparer mehr lesen»

Daytrading lernen

Als Daytrading bezeichnet man das schnelle Kaufen und Verkaufen von Wertpapieren, Aktien und Devisen über ein Online-Depot. Das Ganze funktioniert nur, da die gekauften Werte in Echtzeit ins eigene Depot gebucht werden. mehr lesen»

Breakout Strategien Teil 1

Eine der beliebtesten Strategien im Forex Trading sind Breakout Strategien. Es gibt mehrere Varianten Breakouts zu traden und wir werden diese in unserem Blog vorstellen. Heute beschäftigen wir uns mit Breakouts nach mehr lesen»

Traden nach Markttechnik -Teil 2

Kommen wir zum Teil 2 unseres Markttechnik Artikels. Wie schon gesagt ist es nun wichtig die Hoch- und Tiefpunkte unseres Chartverlaufs zu nummerieren um eine bessere Übersicht zu bekommen und eventuelle Trendwechsel mehr lesen»

Traden nach Markttechnik – Teil1

Die Marktechnische Analyse (kurz Markttechnik) ist eine Form der Chartanalyse. Versucht die Chartanalyse kommende Chartverläufe unter anderem aus vergangenen Kursverläufen abzuleiten, fliest in die Markttechnik das unterschiedliche Verhalten der Marktteilnehmer mit Ihren mehr lesen»

Category Archives: Trading Tipps

Fibonacci und Forex

Die Fibonacci Zahlen und Forex


Viele Trader verwenden bei der Einstellung ihrer Indikatoren die Zahlen der Fibonacci–Folge  z.B. SMA 5 oder EMA 55. Am häufigsten werden aber folgende Charttechniken verwendet:

Fibonacci Grundlagen

Wer war Fibonacci?

Leonardo da Pisa auch Fibonacci genannt, war ein mathematisches Genie und wurde zwischen den Jahren 1170 und 1180 in Pisa geboren. Er reiste als junger Mann nach Algerien, Ägypten, Syrien, Griechenland, Sizilien und in die Provence, und studierte auch die dortigen Rechenverfahren.

1202 erschien sein Werk „Liber abbaci“,er soll damit zur Ablösung der bis dahin in Europa üblichen römischen Zahlenschreibweise, durch das indische (arabische) Zahlensystem  maßgeblich beigetragen haben. Er führte die Zahl 0 ein und entdeckte eine Zahlenreihe mit sehr interessanten Eigenschaften:

Money Management

Es gibt mehrere Regeln für ein gutes Money Management :

1. Riskiere nur einen kleinen Prozentsatz des gesamten Accounts!

Das Wichtigste am gesamten Trading ist – das Überleben des Kontos stets an die 1.Stelle zu setzen!

Kontoerhalt kommt immer vor dem Geld verdienen ! Es gibt täglich unzählige Tradingmöglichkeiten .

Schaffen Sie sich als Basis erfolgreichen Tradens einen statistischen Vorteil durch ein intelligentes MoneyManagement.

Forex Handelsregeln

Grundregeln – Jeder Trader sollte Diesen folgen !

1. Riskiere nie mehr als 2-5% Deines momentan vorhandenen Tradingkapitals. Damit ist nicht der Anfangsdeposit gemeint.

2. Trade nie ohne einem angemessenen Stoploss – der Erhalt des Kontos steht immer an 1.Stelle.

3. Erweitere nie den Stoploss in einem laufenden Trade – stehe zu dem Verlust. Alles Andere endet unweigerlich in einer Katastrophe.

4. Trade möglichst immer in der Richtung des übergeordneten Trends – behandele Positionen gegen den Trend mit größter Vorsicht.

Handelszeiten

Wann kann man Währungen handeln ?

Devisenhandel findet praktisch rund um die Uhr statt. Von Sonntag 21 Uhr bis Freitag 21 Uhr kann man handeln. Die Zeit ist in UTC angegeben, das bedeutet 22 Uhr mitteleuropäische Winterzeit bzw. 23 Uhr mitteleuropäische Sommerzeit.

 

Auch wenn Sie nun praktisch rund um die Uhr Devisen handeln können, werden Sie schnell feststellen, das es doch ziemliche  Unterschiede zwischen den Kursbewegungen zu verschiedenen Zeiten gibt. Mitunter gibt es recht große Kursbewegungen aber es gibt auch Zeiten in denen der Kurs kaum in Bewegung ist. Dies wird auch Volatilität genannt.

Je größer die Volatilität, desto höher ist die Liquidität des Marktes. Man kann also in diesen Marktsituationen gute Gewinne einfahren. Natürlich ist dann das Risiko eines größeren Verlustes auch höher.

Powered by WordPress | Designed by: theme for wordpress | Thanks to Tim McGraw Tour, Körkortsteori and Wicked Fort Lauderdale